Willkommen im Netzwerk - Saarn

01.01.2015 15:11 von redakteur

Mein Name ist Johanna Gall, ich freue mich sehr, dass ich ab dem 1. Januar 2015 in der Ev. Kirchengemeinde Broich-Saarn die  Netzwerkarbeit  begleiten darf.

Ich habe an der FH Düsseldorf Sozial- und Kulturwissenschaften studiert. Während des Studiums vertiefte sich mein Interesse an dem Thema Erwachsenenbildung und ich belegte hierzu mehrere Seminare, wobei ich Karin Nell als Dozentin kennenlernte, die auch für das Ev. Erwachsenbildungswerk Nordrhein tätig ist. Bei der Durchführung einer praktischen Prüfung stellte Karin Nell erstmals den Kontakt zur Ev. Kirchengemeinde Saarn her und somit auch zu Ragnhild Geck. Dies war 2006 mein erstes Zusammentreffen mit Netzwerkerinnen aus Saarn und das Kennenlernen der Netzwerkarbeit für Menschen in der nachberuflichen Lebensphase, was mich nachhaltig sehr beindruckte. 2007- 2009 bekam ich dann die Möglichkeit, das Netzwerk Broich in seiner Entstehungsphase zu begleiten. Diese Zeit war für mich eine schöne Zeit, in der ich viele nette und engagierte Menschen in Broich und Saarn kennenlernte, was zeitgleich auch für meinen beruflichen Werdegang von Bedeutung war. Gerade auch die Leitgedanken der Netzwerkarbeit sind mir seitdem in fester Erinnerung geblieben und waren auch immer Bestandteil meiner Arbeit. Die Phasen: „Ich für mich,  Ich für mich mit Anderen, Ich mit Anderen für Andere, Andere mit Anderen für mich.“

Nach Abschluss des Studiums ergab sich die Möglichkeit einer Vollzeitanstellung beim Cbe e.V. Hier begleitete  ich die Projekte  „Kulturbotschafter“ sowie das „Saarner Familienforum“, welches mir auch ermöglichte, u.a. mit Ragnhild Geck, das generationenübergreifende Projekt „Saarn im Koffer“ durchzuführen. 2011 wechselte ich zur Gesellschaft für soziale Stadtwicklung mbH der Stadt Mülheim, hier entwickelte ich Netzwerkstrukturen für Familien in Heißen. 2012 hat sich auch unsere Familie erweitert, Tochter Rosa wurde geboren und ist mittlerweile schon 2,5 Jahre alt. Sie geht seit einem halben Jahr in die Ev. Kita der Markuskirchengemeinde in Oberhausen und ist dort ein „Löwengruppen-Kind“.

Ich freue mich schon sehr auf meine neue Tätigkeit und darauf, viele neue Menschen kennenzulernen und die Arbeit als Netzwerkbegleitung auszufüllen.

Gerne können Sie mich bei Fragen oder Interesse von Montag bis Donnerstag unter folgenden  Kontaktdaten erreichen:

Tel.: 015782873163 E-Mail: johanna.gall@kirche-muelheim.de

Ihre Johanna Gall

Zurück